Zweitligakader des Hamburger SV Saison 2018/2019

HSV Kader für die Saison 2018/2019

Der Kader ist noch nicht ganz endgültig, weil nach der Verletzung von Jung vermutlich noch ein Innenverteidiger kommt und noch nicht klar ist, ob Ekdal und/oder Kostic den Verein verlassen. Ansonsten sieht es Stand 25. Juli 2018 Folgendermaßen aus, wobei erst der Name, dann Alter, Vertrag bis und bei denen, die aus der eigenen Jugend kommen, steht von welcher Mannschaft:

Torhüter

Julian Pollersbeck, 23, 2021
Tom Mickel, 29, 2021
Morten Behrens, 21, 2020, U21

Einer aus der eigenen Jugend.

Abwehr

Gotoku Sakai, 27, 2020
Kyriakos Papadopoulos, 26, 2020, verletzt
Jung, 23, 2022, U21, verletzt
Douglas dos Santos Justino de Melo, 24, 2021
Rick van Drongelen, 19, 2022
Stephan Ambrosius, 19, 2021, U21
Josha Vagnoman, 17, 2021, U19
Tobias Knost, 18, 2020, U19
Khaled Narey, 23, 2022
David Bates, 21, 2022
Patric Pfeiffer, 18, 2021, U19
Jonas David, 18, 2019, U19

Sechs Spieler aus der eigenen Jugend.

Mittelfeld

Aaron Hunt, 31, 2020
Lewis Holtby, 27, 2019
(Filip Kostic, 25, 2021, will/soll weg)
(Albin Ekdal, 28, 2020, will/soll weg)
Bakery Jatta, 20, 2019, U21
Vasilije Janjicic, 19, 2020, U21
Tatsuya Ito, 21, 2021, U21
Matti Steinmann, 23, 2020, U21
Christoph Moritz, 28, 2020
Moritz-Broni Kwarteng, 20, 2021, U21
Arianit Ferati, 20, 2020, U21, verletzt
Jonas David, 18, 2019, U19
Aaron Opoku, 19, 2021, U19, verletzt

Acht Spieler aus der eigenen Jugend.

Sturm

Jann-Fiete Arp, 18, 2020, U19
Manuel Wintzheimer, 19, 2022
Pierre-Michel Lasogga, 26, 2019
Jairo Samperio, 25, 2019
Marco Drawz, 19, 2019, U19

Zwei Spieler aus der eigenen Jugend.

Fazit

Insgesamt sind siebzehn Spieler aus der eigenen Jugend, wobei neun bereits fest zum Profikader gehören und ihre Einsätze hatten. Die anderen wurden in dieser Saison hochgezogen und sind ein Versprechen für die Zukunft. Alle Spieler aus der eigenen Jugend haben laut Transfermarkt.de einen Marktwert von 15,5 Mio.

Das durchschnittliche Alter des gesamten Kaders beträgt 22,3 Jahre (ohne Ekdal und Kostic sogar nur 22 Jahre) und ist damit mit Abstand der jüngsten Kader der zweiten Bundesliga. Greuther Fürth folgt mit dem zweitjüngsten Kader mit 24,5 Jahren.

 

This entry was posted in 2. Bundesliga, Neuanfang, Saison 2018/2019 and tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.